Banner - Olaf Jonen-Berk
Bild/Logo

 

 

Schornsteinfegermeister

Gebäudeenergieberater (HWK)  Maurer und Betonbauer
beschränkt auf Bau, Montage u. Reparatur von Schornsteinen aus
Edelstahl und Kunststoff, sowie Hausschornsteinen und Schornsteinköpfen 
Fachkraft für Lüftungstechnik (HWK) und Rauchwarnmelder
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Energienews


22.01.2020

Ab 24.01.2020 verbesserte KfW-Förderkonditionen

Wohngebäude

Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder den Kauf von saniertem Wohnraum erhöht sich der Tilgungszuschuss im Programm Energieeffizient Sanieren – Kredit (151) um 12,5 Prozentpunkte. Der maximale Kreditbetrag steigt um 20.000 Euro auf 120.000 Euro. Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 55 ist beispielsweise ein Tilgungszuschuss von 40 % für einen maximalen Kreditbetrag von 120.000 Euro möglich (maximaler Tilgungszuschuss 48.000 Euro).

Im Programm Energieeffizient Sanieren – Kredit (152) erhöht sich der Tilgungszuschuss um 12,5 Prozentpunkte für energetische Einzelmaßnahmen, die keinen KfW-Effizienzhaus-Standard anstreben. Der maximale Kreditbetrag bleibt bei 50.000 Euro. Der Tilgungszuschuss für Einzelmaßnahmen beträgt dann mit 20 % von maximal 50.000 Euro Kreditbetrag bis zu 10.000 Euro.

Im Programm Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss (430) erhöht sich der Investitionszuschuss um 10 Prozentpunkte für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder energetische Einzelmaßnahmen. Die förderfähigen Investitionskosten für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus steigen um 20.000 Euro auf 120.000 Euro. Die förderfähigen Investitionskosten für Einzelmaßnahmen bleiben bei 50.000 Euro. Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 55 ist beispielsweise ein Investitionszuschuss von 40 % der förderfähigen Kosten von maximal 120.000 Euro möglich (maximaler Investitionszuschuss 48.000 Euro). Der Investitionszuschuss für Einzelmaßnahmen beträgt dann mit 20 % von maximal 50.000 Euro förderfähiger Kosten bis zu 10.000 Euro.

Für den Bau oder Kauf eines neu gebauten KfW-Effizienzhauses erhöht sich der Tilgungszuschuss um 10 Prozentpunkte im Programm Energieeffizient Bauen – Kredit (153). Der maximale Kreditbetrag steigt um 20.000 Euro auf insgesamt 120.000 Euro. Das bedeutet für den Bau oder Kauf eines neu gebauten KfW-Effizienzhauses 55 einen Tilgungszuschuss von 15 % bei einem maximalen Kreditbetrag von 120.000 Euro Kreditbetrag (maximaler Tilgungszuschuss von 18.000 Euro). Für den Bau oder Kauf eines neu gebauten KfW-Effizienzhaus 40 Plus beträgt der Tilgungszuschuss 25 % bei einem maximalen Kreditbetrag von 120.000 Euro (maximaler Tilgungszuschuss 30.000 Euro).

Laut Marktanreizprogramm ist mit den dort gewährten Zuschüssen eine Kumulierung beim KfW-Programmen Energieeffizient Bauen (Programmnummer 153) möglich.

Nichtwohngebäude

In den KfW-Programmen IKK – Energieeffizient Bauen und Sanieren (218, 219) und dem KfW-Energieeffizienzprogramm – Energieeffizient Bauen und Sanieren (277/278) erhöht sich der Tilgungszuschuss bei einer Sanierung zur Erreichung eines KfW-Effizienzhaus-Standards um 10 Prozentpunkte und bei energetischen Einzelmaßnahmen, die keinen KfW-Effizienzhaus-Standard anstreben, um 15 % Prozentpunkte. Der Tilgungszuschuss ist bei diesen Programmteilen dann zwischen 175 und 275 Euro pro Quadratmeter gedeckelt.

Übersicht der KfW: www.kfw.de/ebs2020




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater